“Hoch auf strebte mein Geist, aber die Liebe zog Schön

“Hoch auf strebte mein Geist, aber die Liebe zog Schön

“Hoch auf strebte mein Geist, aber die Liebe zog
Schön ihn nieder; das Leid beugt ihn gewaltiger;
So durchlauf ich des Lebens
Bogen und kehre, woher ich kam.”
― Hölderlin, “Lebenslauf”